WILDES

WILDES

GB

Mit der anstehenden Debüt EP macht sich WILDES  dazu bereit ihre Zähne zu zeigen.

Mit einem Sound der in ein Bermuda Dreieck irgendwo zwischen Laura Marling, St. Vincent und Daughter fällt, beinhaltet ihre Musik das bezaubernde Gerüst des Folk Songwritings, aber erhebt den Hörer gleichzeitig auf eine Sturmwolke von elektronischen Echos und Delays.

Der Name WILDES stammt von der Mutter der 20 jährigen Singer- Songwriterin, deren Mädchenname eine familiäre Verbindung zu Oscar Wilde vermuten lässt. Es ist eine Verwandtschaft von der Ella Walker sich gerne vorstellt, dass sie der Wahrheit entspricht: ein Bücherwurm seitdem sie ein Kind ist und Songtexte inspiriert von Schriftstellern wie Truman Capote und Wilde selbst. Insbesondere wird sie von irischer Dichtung inspiriert: „Ich habe diese Poesie immer von Iren vorgelesen bekommen und sie erweckt schöne Erinnerungen in mir. Der Rhythmus und die Musikalität übersetzen sich sehr gut ins Songwriting.“

Geboren in eine irische Familie im Westen Londons, verbrachte Walker ihre Sommer als Kind in der irischen Landschaft. Von ihren Eltern inspiriert, sog  sie die Musik von Fleetwood Mac, The Dubliners und, man darf es gar nicht sagen, auch etwas Westlife förmlich auf. Ihr Vater, ein Rock und Blues Enthusiast mit einem Keller gefüllt mit Instrumenten, war besonders euphorisch als sie entschied eine der elektrischen Gitarren aus seiner Kollektion zu spielen.

Als Kind versuchte sich Ella im Klavier und Violinen Unterricht. Als dieser ihr aber zu streng und langweilig wurde, hörte sie damit auf und lernte stattdessen die nächsten fünfeinhalb Jahre klassischen Gesang. Der musische Fortschritt kam allerdings erst, als sie sich selbst das Spielen der Gitarre beibrachte und begann ihrer Stimme freien Lauf zu lassen. Zunächst schrieb sie Folk Songs mit einer akustischen Gitarre, inspiriert von ihren Helden Laura Marling und Joni Mitchell. Durch den Einfluss ihrer älteren Geschwister beschäftigte sie sich allerdings nach und nach mehr mit der kantigen Indie Musik Londons von Künstlern wie Jamie T, Florence and the Machine und The Maccabees.

Mit 16 begann Ella Videos von ihren Performances bei YouTube hochzuladen und bei Open Mic Gigs in London aufzutreten. Sie traf ihren Manager bei einer Will Joseph Cook Show als sie 18 war und schrieb kurze Zeit später ihr berührendes Debut „Bare“. Sie warf sich Vollzeit in die Musik nachdem sie der Universität den Rücken kehrte und arbeitete fortan mit dem Produzenten Dan Holloway an einem  schallenden, umfassenden Sound wie der von Lykke Li oder Daughter.

„Bare“ erklärt sie, „ handelt von Widerstandsfähigkeit und davon Leuten das Gegenteil zu beweisen. Der Song sagt so etwas aus wie ‚Egal welche Vorurteile du mir gegenüber hast, sie sind falsch’“. Kurz nach „Bare“ schrieb Ella den schwerelosen Song „Illuminate“ der ein ähnliches Thema verfolgt: „Es geht um Erleuchtung und darum Leuten durch egal welche Mittel zu zeigen ‚Das bin ich’“.

Mehr lesen..

Termine

Links

YASSIN
On Tour

YASSIN On Tour

Neufundland
On Tour

Neufundland On Tour

Radio Nukular
On Tour

Radio Nukular On Tour

Terrorgruppe
On Tour

Terrorgruppe On Tour

HYMMJ
On Tour

HYMMJ On Tour

FLUT
On Tour

FLUT On Tour

UFO361
On Tour

UFO361 On Tour

Olexesh
On Tour

Olexesh On Tour

Nimo
On Tour

Nimo On Tour

Goldroger
On Tour

Goldroger On Tour

Von Wegen Lisbeth
On Tour

Von Wegen Lisbeth On Tour

Kein Grund zum Feiern: Die 15 Jahre Zeitstrafe Tour
On Tour

Kein Grund zum Feiern: Die 15 Jahre Zeitstrafe Tour On Tour

Captain Planet
On Tour

Captain Planet On Tour

Faber
On Tour

Faber On Tour

Umse
On Tour

Umse On Tour

Fil Bo Riva
On Tour

Fil Bo Riva On Tour

Döll
On Tour

Döll On Tour

Wallis Bird
On Tour

Wallis Bird On Tour

BHZ
On Tour

BHZ On Tour

HEMBREE
On Tour

HEMBREE On Tour

VSK
On Tour

VSK On Tour

Máni Orrason
On Tour

Máni Orrason On Tour

LÜT
On Tour

LÜT On Tour

Provinz
On Tour

Provinz On Tour

Anytime Late Night
On Tour

Anytime Late Night On Tour

Inner Tongue
On Tour

Inner Tongue On Tour

Flora Cash
On Tour

Flora Cash On Tour

SuperParka
On Tour

SuperParka On Tour

Search Yiu
On Tour

Search Yiu On Tour

Leoniden
On Tour

Leoniden On Tour

Pom Poko
On Tour

Pom Poko On Tour

Im Autokino
On Tour

Im Autokino On Tour

Jaws of Love
On Tour

Jaws of Love On Tour

Ecke Prenz
On Tour

Ecke Prenz On Tour

Reverend And The Makers
On Tour

Reverend And The Makers On Tour

WILDES
On Tour

WILDES On Tour

Vulfpeck
On Tour

Vulfpeck On Tour

Kllo
On Tour

Kllo On Tour

Kim Churchill
On Tour

Kim Churchill On Tour

Rikas
On Tour

Rikas On Tour

Matt Maltese
On Tour

Matt Maltese On Tour

Adam Naas
On Tour

Adam Naas On Tour

SOFI TUKKER
On Tour

SOFI TUKKER On Tour

Alvvays
On Tour

Alvvays On Tour

Moses Sumney
On Tour

Moses Sumney On Tour

Yukno
On Tour

Yukno On Tour

Mädness und Döll
On Tour

Mädness und Döll On Tour

Olivier St.Louis
On Tour

Olivier St.Louis On Tour

Wincent Weiss
On Tour

Wincent Weiss On Tour

Siegfried & Joy (Zaubershow)
On Tour

Siegfried & Joy (Zaubershow) On Tour

Keaton Henson
On Tour

Keaton Henson On Tour

Pissed Jeans
On Tour

Pissed Jeans On Tour

Glints
On Tour

Glints On Tour

Júníus Meyvant
On Tour

Júníus Meyvant On Tour

Prinz Pi
On Tour

Prinz Pi On Tour

Kraftklub
On Tour

Kraftklub On Tour

Rockstah
On Tour

Rockstah On Tour

K.I.Z
On Tour

K.I.Z On Tour

The T.C.H.I.K.
On Tour

The T.C.H.I.K. On Tour

Casper
On Tour

Casper On Tour

Lance Butters
On Tour

Lance Butters On Tour

FINN
On Tour

FINN On Tour

Prinz Porno
On Tour

Prinz Porno On Tour

Audio88 & Yassin
On Tour

Audio88 & Yassin On Tour

Go Go Berlin
On Tour

Go Go Berlin On Tour

AnnenMayKantereit
On Tour

AnnenMayKantereit On Tour